Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Voll elektrisch: Die Stadt Bochum (ganz vorne Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch) will ihre Pkw-Flotte Schritt für Schritt komplett elektrisieren. Mit dabei sind die kommunalen Partner Stadtwerke Bochum, Bochumer Veranstaltungs GmbH, USB Bochum, VBW Bauen und Wohnen, Bochum Wirtschaftsentwicklung und Bogestra. , Foto: Michael Grosler
Die Stadt Bochum will alle PKW im städtischen Fuhrpark "e-mobil" machen. Die Stadtwerke liefern dazu die Infrastruktur.mehr...
, Bild: Trianel
150 000 Solarmodule hat die Trianel Erneuerbare Energien in ihrem Stadtwerke-Portfolio. 57 000 Module kommen vom neu erworbenen Solarpark Südwestpfalz.mehr...
Die Stadtwerke Düsseldorf erweitern ihre E-Mobil-Angebote um einen Ausleihservice für Elektro-Roller.mehr...
Die Stadtwerke Springe bauen in der Innenstadt eine klimaneutrale Wärmeversorgung auf. Der Bund fördert das Vorhaben mit einem Millionenbetrag.mehr...
Einer der drei Bände zu Aufsichtsräten in kommunalen Unternehmen. Diese sind: "Die AG", "Die GmbH mit mitbestimmtem Aufsichtsrat" und "Die GmbH mit fakultativem Aufsichtsrat". Alle drei haben jeweils 30 Kapitel., Bild: VKU Verlag
Den Überblick zu Marktumfeld, wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und neuen Gesetzen in kommunalen Unternehmen zu behalten, ist schwierig. Ein Buch schafft Abhilfe. mehr...
Der Nürnberger Kommunalversorger baut das Ladesäulennetz in der Metropolregion Nürnberg und in Nordbayern aus. Auch in die Elektrifizierung des Fuhrparks wird kräftig investiert., Bild: © N-Ergie
Die Hälfte der PKW des Kommunalversorgers fährt bis zum Jahresende elektrisch. Ab 2020 rechnet N-Ergie mit einer deutlich steigenden Nachfrage bei E-Autos.mehr...
Die Stadt Offenbach und MVV Energie verlängern die Zusammenarbeit bis 2030. Der Erneuerbaren-Ausbau ist dabei ein Schwerpunkt.mehr...
Der Energieversorger Polarstern hat erste Mieterstromprojekte für die Direktförderung qualifiziert. Worum es dabei genau geht.mehr...
Freuen sich im Batteriespeicher über den Erfolg der Phase 1: Wemag-Projektkoordinator Tobias Struck (links) mit seinem Team sowie den Mitarbeitern von Younicos und der Universität Rostock., Bild: Wemag/Stephan Rudolph-Kramer
Bislang brauchte man zum Wiederaufbau von Stromnetzen rein konventionelle Kraftwerkstechnik. Die Wemag beweist nun, es geht auch mit Batterien.mehr...
, Bild: Trianel GmbH
Bei der Smart-Meter-Gateway-Administration entscheiden sich die drei Stadtwerke-Kooperationen KOS Energie, KFE und City-USE für Schleupen.mehr...
Seite 1 von 8« 1 2 3 4 5 6 7 8 »
,
  • Energiepreise

STELLENMARKT

Umfrage

Kommunalwirtschaft und Bundestagswahl

Am 24. September wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Dabei spielen nationale und teilweise auch internationale Themen die Hauptrolle. Kommunalpolitische Herausforderungen stehen dagegen weniger im Fokus. Genau diese adressieren wir aber mit unserer Umfrage. Welche Koalition setzt sich aus Ihrer Sicht für die kommunalwirtschaftlichen Belange am stärksten ein und meistert auch die anstehenden energiepolitischen Herausforderungen am besten?

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

9

Prozent betrug der Rückgang des Steinkohleeinsatzes in Kraftwerken im ersten Halbjahr 2017 im Vergleich zum Vorjahr. Laut der AG Energiebilanzen wurden dagegen drei Prozent mehr Braunkohle verwendet.