Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
WMR-Geschäftsführer Frank Thiel, und Rafael Schemmer, Projektleiter der Gelsenwasser AG, beim Spatenstich am Wasserkraftwerk in Bochum-Stiepel., © Stadtwerke Bochum
Künftig werden vier statt zwei Kaplanturbinen mit Generatoren ausgestattet. Außerdem wird ein Fischaufstieg gebaut.mehr...
Enni-Solar-Geschäftsführer Kai Gerhard Steinbrich, Thomas Bungart, Vorstand des VfB Homberg, Enni-Geschäftsführer Stefan Krämer und Wolfgang Graf, Vorstand des VfB Homberg., © Heike Cervellera
Enni aus Moers pachtet Dachflächen eines Fußballstadions im Duisburger Westen und installiert auf 1399 Quadratmetern Solarmodule.mehr...
Energiegenossenschaft MEG und der Versorger VSE arbeiten beim technischen Anlagenbetrieb zusammen.mehr...
Wirtschaftsministerium legt Referentenentwurf für Ausschreibungsverordnung bei KWK-Anlagen von einem bis 50 Megawatt vor.mehr...
Dr. Constantin Alsheimer, der Vorstandsvorsitzende des Frankfurter Kommunalversorgers Mainova AG, spricht auf der Bilanzpressekonferenz am 21. April 2017., Screenshot: Mainova AG (Youtube-Kanal)
Der Frankfurter Kommunalversorger hat frühzeitig Vertrieb und Prozesse ertüchtigt – und fuhr 2016 die Ernte ein. Er geht mit der Politik hart ins Gericht.mehr...
Wohnungseigentümer und Mieter, die Ladestationen für ihre E-Autos einrichten wollen, ziehen bisher aufgrund des Wohnungsrechts meist den Kürzeren. , Bild: Lichtblick
Das Wohneigentums- und Mietrecht behindert den Ausbau der privaten Ladeinfrastruktur für E-Autos. Das Justizministerium kündigt Verbesserungen an.mehr...
Doppelt grün: Netze BW testet einen regelbaren Ortsnetztrafo mit umwelfreundlichem Pflanzenöl. , Bild: Netze BW
Der Test von Pflanzenöl bei Ortsnetztrafos ist nicht neu bei der EnBW-Netztochter. Nun aber will man das Öl mit regelbaren Trafos (Ronts) kombinieren.mehr...
Die Stromerzeugung in Bayern ist nach der Abschaltung des AKW Grafenrheinfeld um acht Prozent gesunken. Kernenergie bleibt im Freistaat aber weiter wichtig.mehr...
Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) haben sich zum dritten Mal in Folge freiwillig verpflichtet, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren. Die neuen Maßnahmen:mehr...
Der Bohrkopf wird von vier Motoren angetrieben. Damit erreicht das Gerät eine Vortriebsgeschwindigkeit von sechs bis zehn Metern am Tag., Bild: WSW
Wuppertal: Die sieben Meter lange Maschine der WSW wird einen 60-Meter-Tunnel zum Fernwärmenetz bohren. Der Versorger liefert beeindruckende Bilder.mehr...
Seite 1 von 8« 1 2 3 4 5 6 7 8 »
,
  • Energiepreise

STELLENMARKT

Umfrage

E-Mobilität und Stadtwerke

Wann wird Ihrer Meinung nach Elektromobilität für Stadtwerke ein tragfähiges Geschäftsmodell sein?

Nehmen Sie auch teil an der der Studie „Mobilität der Zukunft“ der Marktforschung Teamred, bei der die ZfK Medienpartner ist. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch die Kurzfassung der Studie zugeschickt. Machen Sie mit!

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

331 272

Stromsperren sind im Jahr 2015 verhängt worden. Dies sind 20 530 Fälle weniger als im Vorjahr. Bei Gas sank die Anzahl um 2862 auf 43 626 Fälle. Diese Angaben machte im März die Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken.