Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Alexander Lund (von links) von Open Grid Europe) und die Enervis-Mitarbeiter, Julius Ecke und Sebastian Klein (Enervis) bei der Vorstellung der Studie "Klimaschutz durch Sektorenkopplung" gestern in Berlin., Bild: @ hcn
Die Dekarbonisierung von Strom und Wärme steht im Mittelpunkt einer Enervis-Studie. Auftraggeber ist die Gasbranche.mehr...
Die Bundesregierung lehnt den Erhalt der vermiedenen Netzentgelte für KWK-Anlagen weiter ab. Sie setzt sich damit über die Länder hinweg.mehr...
Das Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung soll umfassend novelliert werden. Dabei wird auch ein Schlupfloch geschlossen.mehr...
Die Stadtwerke Schwedt haben am 14. März 2017 den Innovationspreis des Verbandes kommunaler Unternehmen gewonnen, und zwar in der Kategorie Breitband / Telekommunikation. Hier Vertreter der Preisträger mit den Jurymitgliedern VKU-Präsident Michael Ebling (links) und Hauptgeschäftsführerin Katherina Reiche. Es gab in drei weiteren Sparten Auszeichnungen und Sonderpreis "Regionale Energiewende"., Bild: Bildschön Berlin/Tremmel/Senker
Die Träger des VKU-Innovationspreises 2017 kommen aus Frankfurt, Trier, Schwedt, München und Konstanz. Was sie auszeichnet:mehr...
Katherina Reiche, Hauptgeschäftsführerin des Verbandes kommunaler Unternehmen, spricht bei der VKU-Verbandstagung am 14. März 2017., Bild: Michael Nallinger
Die Politik soll sich stärker zu den Netzbetreibern bekennen. Das war ein Punkt der Rede von Katherina Reiche auf der VKU-Verbandstagung.mehr...
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat auf der Verbandstagung des Verbandes kommunaler Unternehmen am 14. März 2017 im Estrel Berlin gesprochen., Bild:Bildschön Berlin/Trenkel/Semmer
Auf der VKU-Verbandstagung in Berlin bekennt sich die Kanzlerin "ausdrücklich zur Daseinsvorsorge". Sie fordert ein konkretes langfristiges CO2-Ziel.mehr...
Die Pfalzwerke haben zum zweiten Mal ausgewählte Meinungsführer in der Pfalz und Saarpfalz zur künftigen Entwicklung der Region befragt. Von den Ergebnissen zeigten sich die Pfalzwerke-Vorstände Dr. Werner Hitschler (links) und Rene Chassein zum Teil überrascht.  , © Bild: Pfalzwerke
Die Energiewende in der Pfalz und der Saarpfalz kommt laut Meinungsführern aus Wirtschaft und Politik gut voran. Die Pfalzwerke erleben das anders.mehr...
Die rot-rot-grüne Koalition in Berlin hat ein Gesetz beschlossen, dass eine Kapitalspritze von 100 Mio. Euro an das Stadtwerk ermöglicht.mehr...
Der Verwaltungsausschuss der Stadt Melle hat grünes Licht für eine Machbarkeitsstudie zum Aufbau eines Stadtwerks gegeben. mehr...
Die Bundesregierung will heute NEMoG verabschieden. Das Aachener Beratungsunternehmen BET warnt vor Verwerfungen und präsentiert einen Gegenentwurf.mehr...
Seite 1 von 136« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
  • Energiepreise

STELLENMARKT

,

Umfrage

E-Mobilität und Stadtwerke

Wann wird Ihrer Meinung nach Elektromobilität für Stadtwerke ein tragfähiges Geschäftsmodell sein?

Nehmen Sie auch teil an der der Studie „Mobilität der Zukunft“ der Marktforschung Teamred, bei der die ZfK Medienpartner ist. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch die Kurzfassung der Studie zugeschickt. Machen Sie mit!

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

2950

Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 8840 MW wurden dem Anlagenregister der Bundesnetzagentur zum
31. Januar gemeldet. Nur wer bis dahin genehmigte
Anlagen meldete, kann noch mit »alter« EEG-Förderung rechnen.