Ingrid Nestle, energiepolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, unterstreicht die hohe Bedeutung des Bundesbedarfsplanungsgesetzes für die Energiewende.
Bild: © Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion/Stefan Kaminski

Nestle: Energiewende und Netzausbau unzertrennlich

Ingrid Nestle, die energiepolitische Sprecherin der Grünen Bundestagsfraktion begrüßt den Referentenentwurf des Bundesbedarfsplangesetzes (BBPlG), um den Stromnetzausbau im europäischen Verbund voranzubringen.

„Eine umfangreiche Anpassung des Bundesbedarfsplanungsgesetzes ist überfällig, denn die Energiewende funktioniert nur mit passendem Netz“, erklärte Nestle in einer Pressemitteilung. Die Bundesregierung vernachlässige leider das wichtige Thema Stromnetze.

Drei Netzentwicklungspläne seien bisher...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN