Die Frage der Endlagerung für hochradioaktive Abfälle ist in Deutschland noch nicht geklärt.
Bild: © CEZ

Behördenchef: Endlagerung für hochradioaktive Abfälle ab 2050

Bis 2031 soll ein Standort für ein Atommüll-Endlager in Deutschland gefunden sein. Die eigentliche öffentliche Auseinandersetzung werde beginnen, wenn Orte zur weiteren Erkundung genannt würden, meint Behördenchef König.

Auf der Suche nach einem atomaren Endlager in Deutschland soll es im dritten Quartal 2020 erste Ergebnisse geben. Das sagte der Präsident des Bundesamtes für kerntechnische Entsorgungssicherheit (BfE), Wolfram König, am Dienstag anlässlich einer Informationsveranstaltung in Saarbrücken der Deutschen...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN