Um die Klimaziele zu erreichen ist laut dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) ein zehnmal höherer Zubau von Windanlagen an Land nötig als im ersten Halbjahr diesen Jahres.
Bild: © Rolf Handke/Pixelio

DIHK sieht Ausbauziele bei Energiewende in Gefahr

Die Wirtschaft beklagt ein "Schneckentempo" beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Dies könne am Ende auch die Versorgungssicherheit der Unternehmen gefährden.

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag sieht wegen der Krise beim Ausbau der Windkraft an Land die deutschen Klimaziele in Gefahr. Er warnt zudem vor Belastungen für die Wirtschaft. Es müsse dringend gegengesteuert werden, sagte der stellvertretende DIHK-Hauptgeschäftsführer Achim Dercks am...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN