Klaus Müller ist Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV).
Bild: © VZBV/Gert Baumbach

VZBV-Chef warnt vor massivem Anstieg an Privatinsolvenzen

Wichtig sei ein ein schnelles und effektives Entschuldungsverfahren, fordert Klaus Müller. Auch zum Zahlungsmoratorium äußert er sich und warnt die Verbraucher vor einem großen Missverständnis.

Deutschlands oberster Verbraucherschützer, Klaus Müller, warnt davor, dass aufgrund der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Ausgangsbeschränkungen vielen Verbrauchern eine Privatinsolvenz drohen könnte. "Wenn die Krise länger dauert als ein oder zwei Monate werden breite Teile der...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN