Altmaier und Länder haben sich auf einen Vorschlag zum Stromnetzbau geeinigt.
Bild: © Amprion

Altmaier und Länder einigen sich bei Ausbau von Stromnetzen

Der an der Nord- und Ostsee erzeugte Windstrom muss in den Süden Deutschlands gelangen, um das zu erreichen möchte Altmaier die Stromtrassen im Dreiländereck Bayern, Thüringen und Hessen ausbauen.

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat sich mit den Ländern auf einen Vorschlag zum umstrittenen Ausbau der Stromnetze im Dreiländereck Bayern, Hessen und Thüringen geeinigt. Der Ausbau solle auf das «erforderliche Maß» beschränkt werden, sagte der CDU-Politiker am Mittwoch in Berlin....

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN