Bis 2038 will Deutschland die Kohleverstromung beenden.
Bild: © Tom Bayer/Adobe Stock

Anreize für neue Gaskraftwerke und KWKG bis 2030

Die Bundesregierung hat mit dem Eckpunktepapier den geplanten Kohleausstieg weiter konkretisiert. Vor allem die Förderung von Gaskraftwerken soll die Sorgen um die Versorgungssicherheit und Bezahlbarkeit beseitigen.

Das Bundeskabinett hat das von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vorgelegte Eckpunktepapier "Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen" beschlossen. Darin wird neben der finanziellen Unterstützung für die betroffenen Braun- und Steinkohleregionen, unter anderem die Förderung von KWK-Anlagen...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN