Das Bundesforschungsministerium macht Druck, dass eine ambitionierte nationale Wasserstrategie endlich auf den Weg kommt.
Bild: © Thomas/AdobeStock

Wasserstoffstrategie soll am 3. Juni verabschiedet werden

Das Bundesforschungsministerium macht Druck, dass eine ambitionierte nationale Wasserstrategie endlich auf den Weg kommt. Für kommenden Mittwoch wird mit deren Verabschiedung als Teil des Corona-Konjunkturpakets durch das Bundeskabinett gerechnet.

Bereits seit Monaten ringen die verschiedenen beteiligten Bundesministerien um die Inhalte und Ausrichtung einer Nationalen Wasserstoffstrategie. Deren Verabschiedung durch das Bundeskabinett war bereits mehrfach angekündigt und wurde jeweils verschoben, so auch Mittwoch dieser Woche. Doch nun...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN