© BMWi

BDEW sieht schwachen Start für die Energiepolitik

Die neue BDEW-Präsidentin Marie-Luise Wolff stellt ihre Position zum Kohleausstieg klar. Verbandschef Stefan Kapferer übt harsche Kritik an der Bundesregierung.

Die energiepolitische Bilanz der neuen Großen Koalition fällt für die ersten Monate aus Sicht des BDEW äußerst dünn aus. Mit Ausnahme der auch noch durch den Bundesrat initiierten Aussetzung der Sonderregeln für Bürgerenergie-Gesellschaften bei Windparks an Land seien keine wichtigen Themen...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN