Wahrzeichen von Berlin: das Brandenburger Tor. Bild: Ich-und-Du / pixelio.de

Berlin: Nein zum Strom-Volksentscheid

Mit den Stimmen der SPD und CDU hat das Berliner Abgeordnetenhaus gestern ein Nein zum Strom-Volksentscheid empfohlen.

"Mit Rekommunalisierung hat dieser Volksentscheid nichts zu tun", zitiert RBB-Text den SPD-Abgeordneten Torsten Schneider. Die Gründung eines Stadtwerks werde nach Darstellung der CDU viel Geld kosten, aber keine sichere Rendite bringen. Die Oppositionsfraktionen empfahlen ein Ja beim Volksentscheid am 3. November. Die Initiatoren des Entscheids wollen ein Stadtwerk, das Ökostrom produziert. (hi)