Der Streit zwischen Deutschland und der EU um die Überdüngung dauert bereits seit Jahrzehnten an.
Bild: © Uschi Dreiucker/pixelio.de

Düngeregeln: Vier Länder fordern Verschiebung

Am Freitag steht im Bundesrat die noch immer umstrittene Novelle der Düngeverordnung auf der Agenda. Vier Länder plädieren wegen Corona für eine Verschiebung der strengeren Vorgaben für die Bauern und stellen weitere Forderungen.

In einem Brief an EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) fordern die Agrarminister aus Niedersachsen, Bayern, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen angesichts der Ausnahmesituation eine «größtmögliche Flexibilität» der EU-Kommission. «Die landwirtschaftliche Produktion ist ein...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN