Um die Löcher in der Landschaft wieder nutzbar zu machen, will der Energieversorger darin investieren.
Bild: © Leag

Geld für Tagebau-Vorsorge: Leag will Betrag vorzeitig einzahlen

Um die ökologischen Eingriffe durch die Tagebaue nutzbar zu machen, will die Leag Geld in eine Zweckgesellschaft einzahlen. Die Politik will vor allem Planungssicherheit.

Nach dem Ende der Braunkohle in der Lausitz werden noch viele Tagebaulöcher die Landschaft prägen. Um sie wieder nutzbar zu machen, muss viel Geld in die Hand genommen werden. Das Energieunternehmen Leag will dafür vorzeitig einen ersten Betrag von zehn Mio. Euro in eine Zweckgesellschaft einzahlen....

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN