Harsche Abrechnung mit der Berliner Energiepolitik: Matthias Timm, Leiter der KMU-Vertretung des BDEW Bild: @ BDEW

Klimapolitik: BDEW rechnet mit Bundesregierung ab

In der Energiewirtschaft regt sich deutlicher Unmut über die Bundesregierung. Ein Vertreter des BDEW, Matthias Timm, warf Berlin Symbolpolitik und Versagen vor.

Matthias Timm, Leiter der KMU-Vertretung beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), nutzte das MCC-Stadtwerkeforum in Köln, um der bundesdeutschen Politik gehörig die Leviten zu lesen. Die Bemühungen der Bundesregierung im Zusammenhang mit der Energiewende müssten als "nicht...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN