Kontroverse Diskussion über den Kohleausstieg auf dem Deutschen Energiekongress in München.
Bild: Georg Eble © ZfK

Kohleausstieg: "Mix aus Rauspreisen, Rauskaufen und Rausregulieren"

Wann kommt er, der nationale Kohleausstieg? Und wie? RWE meint, Mitte der 2040er-Jahre "drängen" die Erneuerbaren den letzten Block aus dem Netz. Agora Energiewende rechnet mit den 2030er-Jahren, durch einen Mix aus Politik und Marktentwicklungen. Experten aus Unternehmen, Verbänden, Wissenschaft und Politik diskutieren auf dem Deutschen Energiekongress.

Deutschland wird dereinst keine Braun- oder Steinkohle mehr verbrennen, um Strom mit oder ohne Wärme zu erzeugen. Das ist der kleinste gemeinsame Nenner aus Vorträgen und Diskussionsrunden zum Auftakt des Deutschen Energiekongresses am Dienstag in München. Die Meinungsunterschiede fangen an beim...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN