Nordrhein-Westfalens Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (links) informiert im Beisein von Martin Iffert, CEO von Trimet, über die Position des Bundeslandes zum Kohleausstieg und zu erneuerbaren Energien. Bild: Leßner

Kohlekommission: Die Zeit wird knapp

Bericht aus dem Innern: Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart glaubt, dass es zu Ergebnissen bei der Arbeit der Kohlekommission kommt. Das Grünen-Urgestein aus Nordrhein-Westfalen, Reiner Priggen, sieht einen hohen Zeitdruck auf die Kommission zukommen.

„Ich erwarte, dass es zu Ergebnissen kommt“. Der nordrhein-westfälische Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart ist positiv gestimmt ob der Arbeit der Kohlekommission, die sich mittlerweile viermal getroffen hat. Es werde auf hohe Niveau gearbeitet. Dennoch sei es ein sehr komplexes Thema. „Es ist uns...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN