Die Berichte zur akuten Unterdeckung der Regelzone fand BNetzA-Präsident Jochen Homann zu dramatisch. Die Situation sei kritisch gewesen, aber von einem Blackout sei man sehr weit weg gewesen.
Bild: © Laurence Chaperon

Netzausbau: "Man hat die Bürger zu früh und umfassend informiert"

Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, beklagt den frühen Zeitpunkt der Informationspolitik zum Trassenausbau. Dies habe mehr geschadet als geholfen.

Der Präsident der Bundesnetzagentur Jochen Homann begrüßte launig das Publikum bei den 14. Deutschen Energietagen in München: Nach eineinhalb Jahren Streitereien um den 5G-Ausbau sei es schön, wenn es mal wieder um die Energiewende gehe.

Dennoch ärgert sich der BNetzA-Präsident, dass immer noch...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN