Friedrichshafen erhält EEA-Award in Gold

Friedrichshafen wird als eine von 24 europäischen Kommunen mit dem European Energy Award in Gold ausgezeichnet.

Die Auszeichnung wird am 26. November in Brüssel übergeben. „Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Klimaschutz und Energieeinsparen haben mittlerweile höchste Priorität. Beim Thema Klimaschutz hat sich Friedrichshafen ehrgeizige Ziele gesetzt. Das wir für unsere Bemühungen den EEA in Gold erhalten, ist eine besondere Auszeichnung“, sagte Erster Bürgermeister Dr. Stefan Köhler.

Bereits 2006 beschloss der Technische Ausschuss des Gemeinderates, sich um den EEA zu bewerben. Dazu wurde 2008 ein energiepolitisches Arbeitsprogramm 2008 bis 2012 verabschiedet. Im September 2008 wurde Friedrichshafen erstmals zertifiziert. 2011 beschloss Friedrichshafen das Energie- und Klimaschutzkonzept 2020. Außerdem strebte die Stadt den EEA in Gold an. Ziel war, den EEA in Gold spätestens 2015 zu erhalten. Dies ist nun drei Jahre früher als geplant geschehen. (wa)