Unwetter: Millionen US-Bürger ohne Strom

Nach schweren Unwettern am Wochenende sitzen immer noch Millionen von US-Bürgern im Finstern. Orkanartige Böen zerstörten im Osten der USA zahlreiche Strommasten.

Allein in West Virginia hätten rd. eine halbe Million Bürger keinen Strom, meldete Temlin, der Gouverneur des Staates West Virginia. In Maryland, Virgina, West Virginia und Ohio wurde der Notstand ausgerufen. In einigen Gebieten könne es noch eine Woche dauern, bis die Versorgung wieder aufgenommen werden könne, so Medienberichte. (hi)