Die Erneuerbaren scheinen in der Coronakrise die einzigen zu sein, die es zunächst weniger hart trifft, wie das Global Energy Review nahelegt.
Bild: © Sergey Nivens/Adobe Stock

Corona: Erneuerbare werden als einzige Energieträger wachsen

Die Stromnachfrage ist in Folge der Sicherheitsmaßnahmen global stark eingebrochen, damit hat die gesamte Energiewirtschaft zu kämpfen. Nur die Erneuerbaren sind nach wie vor auf starkem Wachstumskurs.

Die Welt ist nach wie vor im Ausnahmezustand – das spiegelt sich auch in den Stromverbrauchszahlen wider, die die Internationale Energieagentur (IEA) in ihrem Global Energy Review ermittelt hat. Die teilweise vollständigen Abschaltungen haben die Stromnachfrage weltweit um 20 Prozent gedrosselt, vor...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN