Japan: 170 000 gegen AKW-Wiederbetrieb

170 000 Demonstranten sollen am Montag (16.Juli) im Yoyogi-Park in Tokio gegen die Wieder-Inbetriebnahme von Atomkraftwerken demonstriert haben.

Dies berichtete die "Financial Times", indem sie sich auf die Angaben des Veranstalters berief. Die Polizei hingegen ging laut "Handelsblatt" von 75 000 Demonstranten aus. Unter dem Motto "Stoppt die Atomkraft", "Gebt uns Fukushima zurück" waren Zigtausende dem Ruf des Literaturnobelpreisträgers Kenzaburo Oe und anderen prominenten Künstlern gefolgt, um gegen die Atomkraft zu demonstrieren.