Die EU will beim Offshore-Ausbau kräftig anziehen. Bis 2030 sind 60 GW geplant, aus Sicht der Branche sei das zu wenig, denn Deutschland allein plant schon 20 GW.
Bild: © Orsted

Windstrom auf See: EU-Kommission will Menge vervielfachen

Das Meer ist Urlaubsziel, Arbeitsplatz für Fischer, Lebensraum für Tiere. Aber es könnte auch riesige Mengen Strom liefern. Wie bringt man alles unter einen Hut? Die EU-Kommission macht einen Vorschlag.

Für klimafreundlichen Strom sollen Tausende neue Windräder vor Europas Küsten gebaut werden. Die Kapazität soll nach einer neuen Strategie der EU-Kommission von heute 12 GW schon 2030 auf 60 GW wachsen und bis 2050 sogar auf 300 GW. Binnen 30 Jahren sollen 800 Mrd. Euro investiert werden. Neben der...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN