Bild: © powell83/AdobeStock

Eon-Chef Teyssen bricht Lanze für CO2-Bepreisung

Der Eon-Chef preist die Chancen der Dezentralisierung und lokaler Kundenorientierung. Von der Politik fordert er national und in der EU eine höhere CO2-Bepreisung.

„Ein wirksames Preissignal einer CO2-Besteuerung ist in Deutschland und der EU unverzichtbar“, unterstrich Johannes Teyssen am Montagvormittag zum Auftakt des internationalen Tech Festivals der „Start up Energy Transition (SET)“-Initiative in Berlin. „Dann braucht es auch keine...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
  • Zugriff auf das ZfK E-Paper
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN