Die Arbeiten an der Pipeline Nord Stream 2 sind bereits sehr weit fortgeschritten
Bild: © Bernd Wüstneck/dpa

Nord Stream 2 klagt gegen Änderung der EU-Gasrichtlinie

Das zu Gazprom gehörende Unternehmen sieht EU-Rechtsgrundsätze der Gleichbehandlung und Verhältnismäßigkeit verletzt.

Die Nord Stream 2 AG hat gegen die Änderung der EU-Gasrichtlinie eine Nichtigkeitsklage beim Gericht der Europäischen Union eingereicht. Die Änderung der Gasrichtlinie sei eindeutig mit dem Ziel entworfen worden, die neue Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 zu benachteiligen und zu behindern, teilte das...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN