VKU empfiehlt Energieeffizienz zur Preisdämpfung

VKU-Präsident Stephan Weil hat die Steigerung der Energieeffizienz zur Dämpfung der Energiekostensteigerung empfohlen.

Der Präsident des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU), Stephan Weil, bezeichnete bei der gestrigen Fachkonferenz "Energieinfrastruktur" der SPD-Bundestagsfraktion die Steigerung der Energieeffizienz "auf allen Ebenen" als "gutes und probates Mittel", um Energiepreissteigerungen zu dämpfen. Die Politik müsse "gegebenenfalls mit ihren Mitteln" auf diese Steigerungeren reagieren, sagte der OB von Hannover und SPD-Spitzenkandidat zur niedersächsischen Landtagswahl im Januar 2013. Weil forderte nicht ausdrücklich Sozialtarife. Der Konsens über die Energiewende weise zudem, so Weil, Risse auf, die sich verstärkten, wenn sich Stadtwerke und Energiewirtschaft nicht auf politische Kontinuität verlassen könnten: "Die Zuversicht weicht zunehmend der Skepsis." (geo)