Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Das Europäische Parlament debattiert heute über eine Verschärfung des Emissionshandels. Morgen soll das Plenum abstimmen. Und England?mehr...
Die Sektoren Industrie, fossil befeuerte Kraftwerke, Verkehr, Gebäudeheizung und Landwirtschaft tragen durch ihre Ausstöße von CO<sub>2</sub>, Methan und Lachgas zum Treibhauseffekt bei, der das Erdklima erwärmt., Bild: Kai Tholen  / pixelio.de
Agora blickt in die Zukunft: Strom aus Erneuerbaren versus fossilen Energien in zwölf Szenarien.mehr...
Umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste, die auf Freileitungen und Strommasten fallen, sorgen derzeit für Stromausfälle in der Bundesrepublik.mehr...
Braunkohlekraftwerk Lippendorf, Bild: Marco Barnebeck(Telemarco)  / pixelio.d
Arbeitsgemeinschaft Agora zieht gemischte Bilanz der Energiewende. Klimaziele 2020 sind in Gefahr. Wer noch Hausaufgaben machen muss.mehr...
Die Europaflagge ist seit 1955 die offizielle Flagge des Europarates und wurde 1986 auch von der heutigen Europäischen Union übernommen (Quelle: Wikipedia)., Bild: © Gabi Schönemann / pixelio.de
Das EU-Winterpaket muss von einer Reform des EU-Emissionshandels und einem Abbau von Überkapazitäten flankiert werden, fordert Agora Energiewende.mehr...
Zum „Fossil des Tages“ hat das Climate Action Network, ein Zusammenschluss von Klima- und Umweltschutzorganisationen, die EU-Kommission gewählt. mehr...
Noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen war ein Jahr so warm wie 2016. Allerdings stagnierte der globale CO2-Ausstoß in den jüngsten Jahren.mehr...
Überraschende Wende in Sachen Klimaschutzplan: Die Bundesumweltministerin reist nun wohl doch mit leeren Händen zur UN-Klimakonferenz.mehr...
Die Sektoren Industrie, fossil befeuerte Kraftwerke, Verkehr, Gebäudeheizung und Landwirtschaft tragen durch ihre Ausstöße von CO<sub>2</sub>, Methan und Lachgas zum Treibhauseffekt bei, der das Erdklima erwärmt., Bild: Kai Tholen  / pixelio.de
Laut den Ministern Barbara Hendricks (Umwelt) und Christian Schmidt (Landwirtschaft) sind sich die beiden Ressorts über den Klimaschutzplan 2050 einig.mehr...
Heute ist das Pariser Klimaschutzabkommen in Kraft getreten.mehr...
Seite 1 von 17« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
  • Energiepreise

STELLENMARKT

,

Umfrage

Wie sinnvoll sind einheitliche Netzentgelte?

Die Bundesregierung hat ihr Vorhaben zu bundeseinheitlichen Übertragungsnetzentgelten zwar momentan von der Tagesordnung genommen, in der Diskussion bleibt es aber nach wie vor. Profitieren würden insbesondere der Norden und Osten der Republik, wo die Entgelte am höchsten sind. Wie sinnvoll ist das Vorhaben aus Ihrer Sicht?

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

4,5

Prozent beträgt das Minus an CO2-Ausstoß der Kraftwerke in den 28 EU-Staaten in 2016 gegenüber dem Vorjahr – und dies trotz eines um 0,5 Prozent höheren Stromverbrauchs. Laut Agora Energiewende lag dies am stärkeren Erdgas-Einsatz.