Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth und der Generalsekretär der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), José Ángel Gurría, stellen am 23. Mai 2017 in Berlin am Rande des "Petersberger Klimadialogs" die OECD-Studie „Investieren in Klimaschutz, investieren in Wachstum“ vor., Bild: hcn
Staaten, die jetzt in ehrgeizigen Klimaschutz investieren, fördern ihr Wirtschaftswachstum, andere verlieren – so die Botschaft einer OECD-Studie.mehr...
Greenpeace Energy hat einen neuen Solarstrom-Tarif entwickelt, bei dem ein Cent extra für den Strukturwandel in den Braunkohlerevieren abgeführt wird. mehr...
Doppelt grün: Netze BW testet einen regelbaren Ortsnetztrafo mit umwelfreundlichem Pflanzenöl. , Bild: Netze BW
Der Test von Pflanzenöl bei Ortsnetztrafos ist nicht neu bei der EnBW-Netztochter. Nun aber will man das Öl mit regelbaren Trafos (Ronts) kombinieren.mehr...
Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) haben sich zum dritten Mal in Folge freiwillig verpflichtet, ihre CO2-Emissionen zu reduzieren. Die neuen Maßnahmen:mehr...
Der CO2-Ausstoß deutscher Anlagen ist im vergangenen Jahr deutlich geringer ausgefallen als im EU-Durchschnitt.mehr...
Die Kehrtwende des US-Präsidenten beim Klimaschutz stößt weltweit auf Kritik. Die USA schadeten sich damit nur selbst, so Hendricks.mehr...
Henning Wuester (IRENA), Bertrand Piccard (Solar Impulse),  Rainer Hinrichs-Rahlwes (BEE), David Wedepohl (BSW-Solar) beim Auftakt-Pressegespräch zur dritten Internationalen Energiewende-Konferenz in Berlin., © hcn
Auf die Chancen der Energiewende und des Klimaschutzes wies die Internationale Organisation für erneuerbare Energien (IRENA) zum Auftakt des „Berlin Energy Transition Dialogue“ hin.mehr...
Kältere Witterung, Bevölkerungszuwachs, der Schalttag und die anhaltende positive wirtschaftliche Entwicklung haben den Energieverbrauch 2016 erhöht.mehr...
Die Sektoren Industrie, fossil befeuerte Kraftwerke, Verkehr, Gebäudeheizung und Landwirtschaft tragen durch ihre Ausstöße von CO2, Methan und Lachgas zum Treibhauseffekt bei, der das Erdklima erwärmt., Bild: Kai Tholen  / pixelio.de
Reform des EU-Emissionshandels: Der Rat hat sich im zweiten Anlauf auf einen Standpunkt geeinigt. Worauf im Einzelnen, steht nur hier auf zfk.de:mehr...
Rainer Baake, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)., Bild: BMWi
Der Staatssekretär nimmt am Energieministerrat in Brüssel teil. Thema ist das Vorschlagspaket „Saubere Energie für alle Europäer“.mehr...
Seite 1 von 18« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

8

Gigawatt betrug die Leistung der deutschen Kohlekraftwerke am 2. Mai von 15 bis 16 Uhr. Dieses Allzeit-Minimum ermöglichten laut Agora Energiewende die erneuerbaren Energien, die in der Spitze 85 Prozent des Bedarfs abdeckten