Der Hauptsitz der Bundesnetzagentur in Bonn.
Bild: © Bundesnetzagentur

Weniger Beschwerden wegen unerlaubter Telefonwerbung

Laut Bundesnetzagentur ist die Zahl der Reklamationen im ersten Halbjahr kräftig zurückgegangen. Gerade im Strom- und Gasvertrieb sorgten unerbetene Werbeanrufe in der Vergangenheit immer wieder für Ärger.

Werbeanrufe und Telefonabzocke haben die Bundesbürger in diesem Jahr bisher offensichtlich weniger genervt. Bei der Bundesnetzagentur ist die Zahl der Beschwerden im Bereich Telekommunikation kräftig gesunken. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres gingen dort knapp 76.000 Verbraucherbeschwerden...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN