Um das Stromnetz zu stabilisieren, müssen im Einzelfall auch mal Solar- oder Windanlagen abgeschaltet werden können.
Bild: © your123/AdobeStock

Redispatch vor der Richterbank

Das OLG Düsseldorf habe Zweifel an der Festlegung der Bundesnetzagentur geäußert, berichtet die Kanzlei Raue.

Die Kanzlei Raue berichtet aus einer mündlichen Verhandlung vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf. Im Rahmen einer Beschwerden von drei Kraftwerksbetreibern habe demnach der Kartellsenat erhebliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der neuen Redispatch-Festlegung der Bundesnetzagentur geäußert.

Geklagt...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN