Pullach im Isartal, vom östlichen Isarufer gesehen. Bild: Rufus46/Wikipedia

Pullacher Versorger darf Netz übernehmen

Pullacher Versorger setzt sich vor dem Landgericht München 1 gegen die Eon-Tochter Bayernwerk durch.

Das Bayernwerk muss sein Pullacher Stromnetz an den Pullacher Versorger IEP abgeben. Das Landgericht München 1 erließ einen entsprechenden Beschluss. Nach einer vorläufigen Bewertung kommt der Einwand des Bayernwerks, dass der Konzessionsvertrag nichtig sei, zu spät. Das Bayernwerk hatte die Frist für eine einstweilige Verfügung gegen die Vergabe verstreichen lassen.

Weiterhin nicht geklärt ist aber der Kaufpreis: Das Landgericht habe die Eon-Tochter aufgefordert, in den kommenden Wochen ein neues Angebot vorzulegen. Bislang verlangt das Bayernwerk 4,7 Millionen Euro, die IEP will aber nur 2,7 Millionen Euro zahlen. Auch über die zu übertragende Erlösobergrenze gibt es weiterhin keine Einigung. (wa)