Die Insolvenz eines Energieversorgers wirkt für seine Gläubiger wie eine Mausefalle, da sie ihre Forderungen zur Insolvenztabelle anmelden müssen, um überhaupt etwas zurückzubekommen. Noch bitterer für sie wäre allerdings eine Liquidation mangels Masse.
Bild: © Nomad_Soul/stock.adobe.com

Am Mittwoch beginnt eines der größten Insolvenzverfahren: BEV

Die Bayerische Energieversorgung ist von diesem Mittwoch Nachmittag an "insolvent", erfuhr die ZfK. Am Montag gab es im Hinblick auf das Verfahren eine mediale Schlammschlacht.

Am Mittwoch um 16.10 Uhr wird das Amtsgericht München die vorläufig insolvente Bayerische Energieversorgung GmbH (BEV) für "insolvent" erklären und das Insolvenzverfahren einleiten. Dies erfuhr die ZfK vorab aus gut informierten Kreisen. Das Gericht selbst kündigte am Dienstag lediglich eine...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN