Seit 2005 muss die DB Energie dritten Stromlieferanten einen Zugang zu ihrem Netz gewähren.
Bild: © nokturnal/Adobe Stock

DB Energie drohen eine Mio. Euro Strafe

Die Bundesnetzagentur droht der DB Energie mit einem Zwangsgeld in Höhe von einer Mio. Euro. Grund sind Verstöße gegen gesetzliche Vorschriften über den Zugang zum Bahnstromnetz.

"Bahn-Wettbewerber sind auf verlässliche Rahmenbedingungen angewiesen", sagt Peter Franke, Vizepräsident der Bundesnetzagentur (BNetzA). "Mit der heutigen Entscheidung sorgt die Bundesnetzagentur für funktionierenden Wettbewerb von Bahnstromanbietern".

Durch Verzögerungen verstoße die DB Energie...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN