Landesnetzagentur für Schleswig-Holstein gefordert

Der Verband der Schleswig-Holsteinischen Energie- und Wasserwirtschaft (VSHEW) will den Aufbau einer Landesnetzagentur vorantreiben.

Schleswig-Holstein gehört zu den letzten Bundesländern, die noch keine Landesnetzagentur besitzen – zusammen mit Berlin, Brandenburg, Bremen und Thüringen. "Dass ausgerechnet die Stimme Schleswig-Holsteins mit seinen besonders hohen Netzkosten zur Förderung der Energiewende im Bund kaum gehört wird, ist nicht nachvollziehbar", bekräftigte VSHEW-Vorstandssprecher Helge Spehr.

Der Verband forderte eine solche Landesbehörde nachdrücklich beim "Energiepolitischen Frühstück" mit Vertretern der Landtagsfraktion der Grünen. Die Partei zeigte demnach großes Verständnis für die Forderungen des Verbands und sagten ihre Unterstützung zu, so der VSHEW. (sg)