Die Energiewende findet im Verteilnetz statt.
Bild: © Berggeist 007/pixelio.de

Netzbetreiber planen Verfassungsbeschwerde

Bei der Klage vor dem Bundesgerichtshof gegen Eigenkapital-Zinssätze seien Grundrechte verletzt worden.

Nachdem der Bundesgerichtshof (BGH) im Juli die Beschwerden von 1100 Netzbetreibern gegen die massive Absenkung der Eigenkapitalzinssätze in der dritten Regulierungsperiode zurückgewiesen hatte, wollen einige Unternehmen nun mit Unterstützung der Kanzlei Becker Büttner Held vors...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN