Der Preis für Windenergie wird gedeckelt
Bild: © BlackMac/Adobe Stock

Regulierer deckelt Windauktion

Bundesnetzagentur setzt Höchstwert für Onshore-Wind auf 6,2 Cent fest. Das sei immer noch genug, meint die Behörde.

6,2 Cent pro Kilowattstunde – mehr geht im kommenden Jahr bei Onshore-Windenergie nicht, hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) entschieden. Dieser Höchstwert ist der maximale Zuschlagswert, den ein Bieter bei Ausschreibungen im Jahr 2020 für Wind an Land erhalten kann. Wer mehr fordert, wird von der...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN