Recht & Regulierung

Verbraucher-Radar:Neues Messwesen gewinnt an Bedeutung

Was waren die Top-Themen dieses Halbjahres der Verbraucheranfragen bei der Bundesnetzagentur? Im Vergleich zum vergangenen Halbjahr sind die Anfragen jedenfalls deutlich gesunken.
10.08.2020

Die Fragen zum intelligenten Messwesen betrafen vor allem den Zeitplan für die Umrüstungen der Messeinrichtungen, die Kosten sowie die Zutrittsrechte.

Die meisten Energiekunden meldeten sich in der ersten Jahreshälfte 2020 bei der Bundesnetzagentur wie gewohnt zu ihrem Vertrag mit Strom- oder Gaslieferanten. Dazu zählten Fragen zur Abschlagshöhe, der Zählerablesung und zu Preiserhöhungen. Weitere Themen waren Abrechnungen und Lieferantenwechsel.

Weiter zugenommen haben Anfragen zum Thema moderne Messeinrichtungen sowie Intelligente Messsysteme. Die Fragen betrafen insbesondere den Zeitplan für die Umrüstungen der Messeinrichtungen, die Kosten sowie die Zutrittsrechte. Bei individuellen Streitigkeiten mit Energielieferanten, Netzbetreibern und…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In