Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Die Bundesregierung hat den Beschluss zu bundeseinheitlichen Übertragungsnetzentgelten zwar vertagt, doch wie würden Sie entscheiden?mehr...
2017 steigt die EEG-Umlage. Würden sich die Auswirkungen auf den Strompreis begrenzen lassen, wenn andere Sektoren in das System einbezogen werden? mehr...
Die klassischen Ressorts Technik und Kaufmännisches – die wird es bei den Stadtwerken Hannover nicht mehr geben. Ein gutes oder ein schlechtes Vorbild?mehr...
Die Bundesregierung forciert ihre Anstrengungen in Sachen Energieeffizienz – aber reicht das aus, um die Klimaziele zu erreichen? Machen Sie mit!mehr...
Die Bundesregierung forciert ihre Anstrengungen in Sachen Energieeffizienz. Die ZfK fragt: Reicht das aus, um die Klimaziele zu erreichen?mehr...
Einige Versorger kombinieren im Vertrieb Energieprodukte mit anderen eher branchenfremden Dienstleistungen. Wie Erfolg versprechend ist das?mehr...
Wie bewerten Sie die Option aus Sicht der Stadtwerke, dass sich diese mit zehn Prozent an Bürgerenergieprojekten beteiligen können? mehr...
Stadtwerke oder Kommunen können sich künftig mit bis zu 10 Prozent an Bürgerprojekten beteiligen. Die ZfK fragt, wie attraktiv ist diese Option?mehr...
Ist das Großkundengeschäft ein Auslaufmodell?, fragt die ZfK ihre Online-Leser. Machen Sie mit und stimmen Sie ab unter www.zfk.demehr...
EnBW will sich aus dem Großkundengeschäft verabschieden. Die ZfK fragt, ob das der richtige Schritt ist, um künftig dem Wettbewerb standzuhalten?mehr...
Seite 1 von 3« 1 2 3 »
  • Energiepreise

STELLENMARKT

,

Umfrage

E-Mobilität und Stadtwerke

Wann wird Ihrer Meinung nach Elektromobilität für Stadtwerke ein tragfähiges Geschäftsmodell sein?

Nehmen Sie auch teil an der der Studie „Mobilität der Zukunft“ der Marktforschung Teamred, bei der die ZfK Medienpartner ist. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch die Kurzfassung der Studie zugeschickt. Machen Sie mit!

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

2950

Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 8840 MW wurden dem Anlagenregister der Bundesnetzagentur zum
31. Januar gemeldet. Nur wer bis dahin genehmigte
Anlagen meldete, kann noch mit »alter« EEG-Förderung rechnen.