Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Die Braunkohlenutzung im Heizkraftwerk Klingenberg in Berlin ist Geschichte. Betreiber Vattenfall investiert rund 100 Mio. Euro in die Umstellung der Anlagen auf Erdgasbefeuerung., Bild: © Vattenfall
Das Heizkraftwerk Klingenberg beendet heute die Kohle-Nutzung. Braunkohlestrom wird Berlin aber weiterhin aus Brandenburg importieren müssen.mehr...
Die Stromerzeugung in Bayern ist nach der Abschaltung des AKW Grafenrheinfeld um acht Prozent gesunken. Kernenergie bleibt im Freistaat aber weiter wichtig.mehr...
Viele Kraftwerksbetreiber nehmen negative Strompreise in Kauf. Der Bundesverband Erneuerbare Energien fordert Konsequenzen.mehr...
Betreiber sehen nach dem April 2018 keine wirtschaftliche Perspektive für die modernen Kraftwerke. mehr...
Windkraftanlage, Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bei der ersten Ausschreibung für Windkraft an Land kamen dank einiger Sonderregelungen fast ausschließlich Bürgergesellschaften zum Zug.mehr...
Stadtwerke Tübingen und W-I-N-D gestalten Teil der „Energieallee A7“, einer Vision des Erneuerbaren-Pioniers Hermann Scheer.mehr...
Der Regensburger Versorger steigert das Windkraft-Portfolio auf eine Kapazität von 97 Mio. kWh. Die Investition für zwei Enercon-Anlagen lag bei zwölf Mio. Euro. mehr...
Die Stadtwerke-Kooperation hat ihr Freiflächen-Portfolio um den Solarpark Uchtdorf in Sachsen-Anhalt erweitert.mehr...
Peter Franke, Vizepräsident der Bundesnetzagentur (4. von links) gestern bei der 11. Regulierungskonferenz des Arbeitskreises Regulierung (AK RegTP) in Berlin., Bild: @ hcn
Die Bundesnetzagentur geht die Festlegung des generellen sektoralen Produktivitätsfaktors ergebnisoffen an. mehr...
Tennet und Sonnen vernetzen in einem Pilotprojekt dezentrale Heimspeicher. Damit sollen die Abregelung von Anlagen und der Redispatch begrenzt werden.mehr...
Die bayerische Wirtschaftsministerin pocht auf eine Entlastung des Netzknotens Grafenrheinfeld. Antragskonferenz zu Südostlink ist heute gestartet.mehr...
Für den Winter 2017/18 müssen noch zusätzliche Kapazitäten beschafft werden. Im Folgejahr reichen die Netzreservekapazitäten dann aus.mehr...
Die Eigenverbrauchsquote von Solarstrom vom eigenen Dach mit Hausbatteriespeichern zu erhöhen, wird immer beliebter und die Speicher werden zunehmend wirtschaftlich., Bild: Solarwatt
Die Kosten für Solarstromspeicher sind innerhalb eines Jahres nochmals deutlich gefallen. Erste Anlagen für Haushalte sind mit Förderung bereits profitabel. mehr...
Der wirtschaftliche Betrieb von Pumpspeicherwerken sei derzeit nicht gewährleistet – die Stadtwerke Mainz verlangsamen das Projekt "PSW Heimbach".mehr...
Die Stadtwerke Duisburg wollen nach den Osterferien mit dem Bau eines 44 Meter hohen Wärmespeichers beginnen. mehr...
Solarwatt hat ein Speichersystem entwickelt, das beliebig skaliert werden kann. Dieses ermöglicht Konfigurationen von 2,2 kWh bis zu zwei MWh.mehr...
Intelligente Messsysteme: Einbau einer modernen Messeinrichtung samt Smart-Meter-Gateway., Bild: Eon Metering
Bei Celle-Uelzen Netz hat die Eon-Tochter das BSI-zertifizierte Gateway-Administrationssystem an das ERP-System des Netzbetreibers angeschlossen.mehr...
Energiegenossenschaft MEG und der Versorger VSE arbeiten beim technischen Anlagenbetrieb zusammen.mehr...
Stadtwerke beteiligen sich am Pforzheimer „ib company“, einem Unternehmen für Gebäude- und Steuerungstechnik.mehr...
Für 45 Netzbetreiber – von 20 000 bis 100 000 versorgten Einwohnern – übernimmt Mitnetz Strom die Smart-Meter-Gateway-Administration (GWA).mehr...

STELLENMARKT

,

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

8

Gigawatt betrug die Leistung der deutschen Kohlekraftwerke am 2. Mai von 15 bis 16 Uhr. Dieses Allzeit-Minimum ermöglichten laut Agora Energiewende die erneuerbaren Energien, die in der Spitze 85 Prozent des Bedarfs abdeckten