Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Der Offshore-Windpark Butendiek, 32 Kilometer westlich von Sylt. Die 80 Windturbinen mit einer installierten Gesamtleistung von 288 MW laufen seit August 2015, das heißt, der Betreiber erhält noch EEG-Fixvergütung. Das Bild zeigt Probebohrungen im Sommer 2003., Bild: Butendiek Offshore Windpark … KG
PWC rechnet damit, dass die ersten Offshore-Windkraft-Ausschreibungen bei unter zehn Cent pro kWh ausfallen. Was die politische Botschaft dahinter ist:mehr...
Die Neusser haben ihre ersten Windräder. Im Stadtgebiet sind es wohl gleichzeitig die letzten. Für Bürger der Stadt winken verschiedene Zinssätze.mehr...
Die Stawag hat sich bis 2020 ehrgeizige Ziele beim Erneuerbaren-Ausbau gesetzt. Durch den Windpark Simmerath ist man diesem ein Stück näher gekommen.mehr...
Naturstrom und DUH regen eine Diskussion an, Altanlagen nach 20 Jahren EEG-Vergütung für den Klimaschutz weiter zu betreiben. mehr...
Solarzellenproduktion bei Jinko Solar, © Imagework Studio / Jinko Solar
Diesen Freitag soll die Entscheidung über eine Verlängerung der Importzölle auf chinesische Solarmodule fallen.mehr...
Weitere PV-Ausschreibungsrunde vom 1. Februar: Trianel gewinnt 22 MW hinzu.mehr...
Das Erneuerbaren-Unternehmen Baywa r. e. hat binnen eines Jahres 25 Kommunalversorger für seine Photovoltaik-Komplettabwicklung akquiriert.mehr...
Sonnen nimmt nun auch Kunden ohne PV-Anlage in die Strom-Community auf.mehr...
Trotz Wachstum sieht die Branche die Zukunftsaussichten des Sektors verhalten. mehr...
Für das Heizkraftwerk haben die Stadtwerke Magdeburg eine 4,5 Kilometer lange Fernwärmetrasse gebaut. mehr...
Vattenfall betreibt rund um Berlin in großem Stil Energieholzplantagen. Die ersten Felder werden nun geerntet.mehr...
Innovatives Holzheizkraftwerk versorgt Wasserwerk Fuhrberg nachhaltig mit Wärme und Strom. ORC-Modul eignet sich für kleine Anlagen.mehr...
Die oberflächennahe Geothermie wird im ostdeutschen Freistaat sehr häufig eingesetzt.mehr...
Die Stadtwerke München wollen bis 2040 die Fernwärme komplett aus erneuerbarer Energie gewinnen - das ist eine wahre Herkulesaufgabe. mehr...
SWM übernimmt die Kraftwerke Dürrnhaar und Kirchstockach von Hochtief und Baywa.mehr...
Das Überlandwerk Groß-Gerau hat sein Geothermie-Projekt in Trebur aufgrund von zu wenig Thermalwasser gestoppt. Verband regt Erdwärmesonde an.mehr...
Zahlreiche Betreiber kleiner Wasserkraftanlagen erhalten eine erhöhte Vergütung. Baden-Württemberg bezweifelt, ob wirklich alle Anspruch darauf haben.mehr...
Das Main-Kraftwerk in Rothenfels erhielt eine neue Kaplan-Rohrturbine.mehr...
Kurz vor dem Jahrestag der Ammoniumnitrat-Katastrophe im Fluss Jagst schließt Baden-Württemberg die landesweite Prüfung der Düngemittellager ab.mehr...
Statt zwei sollen nun vier Kaplanturbinen mit Generatoren zur Erzeugung von Ökostrom ausgestattet werden.mehr...
  • Energiepreise

STELLENMARKT

,

Umfrage

E-Mobilität und Stadtwerke

Wann wird Ihrer Meinung nach Elektromobilität für Stadtwerke ein tragfähiges Geschäftsmodell sein?

Nehmen Sie auch teil an der der Studie „Mobilität der Zukunft“ der Marktforschung Teamred, bei der die ZfK Medienpartner ist. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch die Kurzfassung der Studie zugeschickt. Machen Sie mit!

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

2950

Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 8840 MW wurden dem Anlagenregister der Bundesnetzagentur zum
31. Januar gemeldet. Nur wer bis dahin genehmigte
Anlagen meldete, kann noch mit »alter« EEG-Förderung rechnen.