Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Rewag übernimmt Stromertrag des Wasserkraftwerks Pfaffenstein. Dazu wurde ein Vertrag mit der Rhein-Main-Donau AG und Uniper unterzeichnet.mehr...
Zahlreiche Betreiber kleiner Wasserkraftanlagen erhalten eine erhöhte Vergütung. Baden-Württemberg bezweifelt, ob wirklich alle Anspruch darauf haben.mehr...
Erweiterung des Mainkraftwerks Rothenfels der Rhein-Main-Donau AG: Montagegerecht schwebte die 35 Tonnen schwere stählerne Rohrturbine am Ausleger des 220 Tonnen Autokrans rund 50 Meter über der in 18 Meter Tiefe liegenden Bodenplatte des unterirdischen Turbinenhauses. , Bild: Rhein-Main-Donau AG
Das Main-Kraftwerk in Rothenfels erhielt eine neue Kaplan-Rohrturbine.mehr...
Kurz vor dem Jahrestag der Ammoniumnitrat-Katastrophe im Fluss Jagst schließt Baden-Württemberg die landesweite Prüfung der Düngemittellager ab.mehr...
Statt zwei sollen nun vier Kaplanturbinen mit Generatoren zur Erzeugung von Ökostrom ausgestattet werden.mehr...
Die Stadtwerke Traunstein aus Bayern modernisieren ihr Wasserkraftwerk und verdoppeln so die jährliche Stromerzeugung.mehr...
Weil sich ein rentabler Betrieb nicht absehen lasse, verzichten die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) auf den Bau des Pumpspeicherkraftwerks Blautal.mehr...
Zum heutigen Weltwassertag 2016 weisen die kommunalen Wasser- und Abwasserbetriebe auf die facettenreichen Beschäftigungsmöglichkeiten in der Branche hin. mehr...
So soll die künftige Forschungswasserkraftanlage aussehen., Grafik: TU Braunschweig
Die TU Braunschweig und die Salzgitter AG wollen die technische Machbarkeit einer weltweit einzigartigen Wasserkrafttechnologie nachweisen.mehr...
, Bild: AÜW
Bewähre sich die Technologie (Very Low Head) in einem alpinen Gebirgsfluss, wäre das der Durchbruch in der Nutzung der Wasserkraft, so das AÜW.mehr...
Seite 1 von 8« 1 2 3 4 5 6 7 8 »
  • Energiepreise

STELLENMARKT

,

Umfrage

E-Mobilität und Stadtwerke

Wann wird Ihrer Meinung nach Elektromobilität für Stadtwerke ein tragfähiges Geschäftsmodell sein?

Nehmen Sie auch teil an der der Studie „Mobilität der Zukunft“ der Marktforschung Teamred, bei der die ZfK Medienpartner ist. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch die Kurzfassung der Studie zugeschickt. Machen Sie mit!

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

2950

Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 8840 MW wurden dem Anlagenregister der Bundesnetzagentur zum
31. Januar gemeldet. Nur wer bis dahin genehmigte
Anlagen meldete, kann noch mit »alter« EEG-Förderung rechnen.