Auf dieser Seite können Sie sich in Ihr bestehendes Account einloggen oder für ein neues Account registrieren.
Die erste Hybridanleihe des Konzerns aus 2011 im Wert von einer Milliarde Euro wird zum ersten möglichen Termin gekündigt.mehr...
Dr. Georg Müller, Vorsitzender des Vorstands des Kommunalversorgers MVV Energie AG in Mannheim., Bild: MVV Energie
Die Mannheimer MVV Energie hat die bisher größte Einzelinvestition ihrer Geschichte bilanziell bestens verdaut. Und die Integration von Juwi.mehr...
Die Eon-Abspaltung Uniper hat beschlossen: In den verbleibenden fünf Wochen des Jahres sollen 200 Mio. Euro mehr gespart werden, als bisher geplant.mehr...
Die thermische Verwertungsanlage der Suez Deutschland in Lützen-Zorbau bei Naumburg (Sachsen-Anhalt) ist seit 2005 in Betrieb und gehört seit 2010 vollständig zu dem privaten Entsorger im Engie-Konzern. Suez Deutschland, das damals noch Sita Deutschland hieß, hatte Anteile der Stadtwerke Gera AG (Thüringen) übernommen. Zorbau verbrennt Abfälle von 1,3 Mio. Haushalten aus Teilen  Sachsens, Sachsen-Anhalts, Thüringens und Niedersachsens zu Strom und Fernwärme für 44 000 Haushalte., Bild: Picasa
Der bisherige Juniorpartner Engie hat die Energieversorgung Gera und die Kraftwerke Gera zu 100 Prozent von der insolventen Holding übernommen.mehr...
Ein EU-Bürgschaftsprogramm könnte die Finanzierung von Investitionen in erneuerbare Energien günstiger machen, so die Initiative Agora. mehr...
Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer (Grüne) auf seinem Dienstfahrrad., Bild: Gudrun de Maddalena
Der steuerliche Querverbund im Stadtwerk vermag den öffentlichen Nahverkehr in Deutschland nicht mehr zu finanzieren, meint Boris Palmer.mehr...
Die Stadtwerkekooperation EHW hat auch 2015 schwarze Zahlen geschrieben. Das seit 2013 laufende Steuerverfahren ist bilanziell abgefedert.mehr...
Eine Erdgasstation von Bayerngas., Bild: Bayerngas
Die Stadtwerkekooperation Bayerngas hat 2015 ihren Konzernüberschuss dank dem Netzgeschäft weitgehend gehalten. Die Aussichten seien "vorsichtig positiv".mehr...
Mit dem jungen Geschäftsfeld Bahnstrom machen die Stadtwerke Tübingen bereits 22 Mio. Euro Jahresumsatz. Der operative Gewinn sank 2015.mehr...
Seit dem Angebot der festverzinslichen Inhaberschuldverschreibung »Kraftwerkspark III« durch Green City Energy haben rund 400 Anleger das Papier gezeichnet. mehr...
Seite 1 von 10« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »
  • Energiepreise

STELLENMARKT

,

Umfrage

Wie sinnvoll sind einheitliche Netzentgelte?

Die Bundesregierung hat ihr Vorhaben zu bundeseinheitlichen Übertragungsnetzentgelten zwar momentan von der Tagesordnung genommen, in der Diskussion bleibt es aber nach wie vor. Profitieren würden insbesondere der Norden und Osten der Republik, wo die Entgelte am höchsten sind. Wie sinnvoll ist das Vorhaben aus Ihrer Sicht?

Social media

Folgen sie uns auf:
Facebook Twitter Xing

Zahl des monats

4,5

Prozent beträgt das Minus an CO2-Ausstoß der Kraftwerke in den 28 EU-Staaten in 2016 gegenüber dem Vorjahr – und dies trotz eines um 0,5 Prozent höheren Stromverbrauchs. Laut Agora Energiewende lag dies am stärkeren Erdgas-Einsatz.