ZEV Zwickauer Energieversorgung

Links Johannes Brinkies (24), der Torwart des Fußball-Drittligisten FSV Zwickau, rechts Abwehrspieler Toni Wachsmuth (31). Bilder: ZEV / Ö-Konzept

Links Mittelfeldspieler Mike Könnecke (29) vom Fußball-Drittligisten FSV Zwickau, rechts Stürmer Ronny König (34).
Bilder: ZEV / Ö-Konzept

Doppelpass mit Drittligist:

Die Zwickauer Energieversorgung (ZEV) nutzt ihren Status als Haupt- und Trikotsponsor des FSV Zwickau für eine Kampagne, in der sie um technische Azubis wirbt. Dabei posieren Profispieler honorarfrei vor ZEV-Arbeitsstätten mit einem passenden Fußballspruch. Ziel­gruppen­gerecht ist auch der Online-Schwerpunkt inklusive Landingpage und Making-of-Filme. Die Kampagne lief vier Wochen bis zum Bewerbungsschluss Ende Oktober – es wird aber wohl nachgespielt.

Wie bezweckt, habe man bereits mehr und bessere Bewerbungen für den Jahrgang 2018, hieß es. Langer Vorlauf ist wegen der örtlichen Konkurrenz nötig. Das Kampagnenbudget liegt bei knapp 10 000 Euro. Die Agentur ist Ö-Konzept aus Zwickau.