Marktübersicht

Mieterstrom: White-Labels für Stadtwerke

Hier sehen ZfK-Abonnenten die ständige ZfK+-Marktübersicht für Mieterstrom-Dienstleistungen. Mit Stand September 2019 umfasst sie 22 Anbieter. Jüngster Neuzugang: Discovergy.
17.09.2019

Wer bietet Stadtwerken Produkte und Dienstleistungen als White Labels für Mieterstrom-Projekte? Auf welchen Wertschöpfungsstufen? Was sind die Erfolgsfaktoren? Diese Fragen beantwortet die ständige ZfK-Erhebung "Mieterstrom" – seit September 2019 mit 22 Anbietern (Neuzugang: Discovergy). Fehlt Ihr Unternehmen? Dann beanworten Sie die Fragen aus der Tabelle – und ab an info@zfk.de.

Seit Anfang Oktober 2018 gibt es die ständige ZfK+-Marktübersicht "Mieterstrom-White-Labels für Stadtwerke". Bis September 2019 haben 22 Unternehmen geantwortet. Anbieter geben Auskunft über:

  • die Wertschöpfungsstufen ihrer White Labels,
  • ihre Erfahrungen und Umsetzungshäufigkeit bei Photovoltaik, Blockheizkraftwerken und anderen Technologien und
  • die Größe, die Eigentümergruppen, mit denen sie zusammenarbeiten, den Strom- und/oder Wärmeabsatz und die Endkundenquote der von ihnen aufgewerteten Wohnhäuser.

Jederzeit Aufnahme gratis möglich

Zur Tabelle mit der ständigen ZfK+-"Marktübersicht…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In