13 neue Kräfte für den Bundesvorstand

Im Rahmen der Hauptversammlung hat der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) den Bundesvorstand neu aufgestellt.

Die Hauptversammlung des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) hat 13 Personen neu in den Bundesvorstand gewählt. Es sind dies:

  • Reinhard Arndt, 2. Werkleiter Abfallwirtschaftsbetrieb der Stadt Nürnberg ASN
  • Klaus Eder, Geschäftsführer Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH
  • Dr. Karl Peter Hoffmann, Geschäftsführer Stadtwerke Sindelfingen
  • Dr. Olaf Hornfeck, Vorstand Stadtwerke Trier AöR
  • Carsten Liedtke, Vorstand SWK Stadtwerke Krefeld AG
  • Dr. Michael Maxelon, Vorstandsvorsitzender Städtische Werke AG Kassel
  • Armin Münzenberger, Geschäftsführer SWN Stadtwerke Neustadt GmbH
  • Dr. Ulrich Paetzel, Vorstandsvorsitzender Emschergenossenschaft und Lippeverband
  • Franz Rauch, Geschäftsführer Zweckverband Wasserversorgungsgruppe Freising-Süd              
  • Dr. Klaus Weimer, Geschäftsführer Stadtwerke Iserlohn GmbH
  • Nikolai Witte, Geschäftsführer Wasser- und Abwasserverband Holtemme-Bode
  • Dr. Marie-Luise Wolff-Hertwig, Vorstandsvorsitzende Entega AG
  • Dr. Susanna Zapreva, Vorstandsvorsitzende Stadtwerke Hannover AG              


Der Vorstand setzt sich unter anderem aus dem Präsidenten, den drei Vizepräsidenten, den Vorsitzenden der Landesgruppen und bis zu 33 von der VKU-Hauptversammlung gewählten Beisitzern zusammen. Dem Verbandsvorstand obliegt die Gesamtleitung des Verbandes. Er wählt den Präsidenten, die Vizepräsidenten und die Beisitzer des Verbandspräsidiums. Die Liste des Gesamtvorstandes finden Sie unter: http://www.vku.de/ueber-uns/vorstand.html. (al)