Hechinger Gasnetz bleibt bei Stadtwerken

Einen neuen Gaskonzessionsvertrag haben Hechingens Bürgermeisterin Dorothea Bachmann und Reinhold Dieringer für die Stadtwerke Hechingen unterzeichnet.

Der bisherige Vertrag der Stadt im baden-württembergischen Zollernalbkreis mit dem Eigenbetrieb Stadtwerke war am Jahresende 2011 ausgelaufen. Die Gaskonzession war im elektronischen Bundesanzeiger ausgeschrieben worden, das beste Angebot sei von den Stadtwerken Hechingen gekommen, teilte die Stadt mit. Verwaltungsausschuss und Gemeinderat stimmten in der letzten Sitzung dieser Vergabe zu. Durch den Konzessionsvertrag erhält die Stadt pro Jahr 120 000 € von den Stadtwerken für das Recht, die öffentlichen Verkehrsflächen für das Gasversorgungsnetz nutzen zu dürfen. (wa)