In etwa einem Drittel der Beratungsfälle sind unbezahlte Monatsabschläge ein Grund für hohe Energieschulden.
Bild: © Dena

Zahlungsverzug: Ratsuchende schulden im Schnitt mehr als 700 Euro

Eine aktuelle Untersuchung hat 5400 Beratungsfälle geprüft. Hinter dem Zahlungsverzug stecken viele Gründe.

Offene Forderungen im hohen drei- oder sogar vierstelligen Bereich: bei säumigen Strom- und Gaskunden keine Seltenheit. Das zeigt eine aktuelle Auswertung von 5400 Beratungsfällen des Projekts "NRW bekämpft Energiearmut" der Verbraucherzentrale NRW. Im Mittel lagen die Zahlungsrückstände bei den...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN