Brandenburger Stadtwerke planen Benchmark

Stadtwerke in Brandenburg bereiten mit Kundenbefragungen ein Benchmark vor.

Im Mai soll das Nürnberger Marktforschungsinstitut „Mindline Energy“
die Kundenbefragung im Auftrag der Stadtwerke durchführen, sagte Guido Gerlach, Vertriebsleiter der Stadtwerke Neuruppin, der ZfK auf Nachfrage. Die Stadtwerke wollen einerseits erfahren, wie zufrieden ihre Kunden mit ihnen sind. Andererseits sollen die Antworten den kommunalen Versorgungsunternehmen jeweils auch helfen, abzuschätzen, wie gut sie im Vergleich mit anderen Stadtwerken sind. Dazu wollen die Versorger ein Benchmark durchführen, erklärte Gerlach.

Die Umfrage bei den Kunden wird in Form eines etwa zehnminütigen Telefonats durchgeführt. Dazu wählt das Marktforschungsinstitut aus öffentlich zugänglichen Neuruppiner Telefonnummern nach dem Zufallsprinzip Teilnehmer aus und fragt die Leute, ob sie Stadtwerke-Kunden sind. (ad)