Das Dreiflüsseck in Passau: In der niederbayerischen Stadt fließen der Inn, die Donau und die ILz zusammen.
Bild: © Hans-Georg Michna/Wikipedia

SW Passau: Neue Aufgaben im ÖPNV erfordern neue Finanzierung

Sinkende Einnahmen im Energieschäft und ein hohe Schuldenlast setzen dem Kommunalversorger zu: Jetzt kommen neue Aufgaben hinzu, künftig wird deshalb die Stadt wohl einen Teil der Defizite im ÖPNV kompensieren müssen.

Der steuerliche Querverbund zwischen der Stadt und den Stadtwerken Passau (SWP) ist seit Jahren austariert. Der 100 Prozent kommunale Versorger erwirtschaftet nach dem Ausgleich von Millionendefiziten in der ÖPNV- und Bädersparte in der Regel eine kleine schwarze Null, es gibt auch Jahre mit einem...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN