Grimma beschließt Energiegesellschaft

Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat von Grimma aus dem Landkreis Leipzig die Gründung einer eigenen Energiegesellschaft beschlossen.

Dies sei der erste Schritt auf dem Weg zu einer eigenen Stadtwerke-Holding, wie die Stadtverwaltung am Freitag mitteilte. "Wir sind bereit, das Thema Energie in der Stadt Grimma für die nächsten Jahrzehnte selbst in die Hand zu nehmen", sagte Oberbürgermeister Matthias Berger.

Die geplante Holding soll nach der Gründung der Erneuerbaren Energiegesellschaft Grimma auch die Stadtwerke Netz GmbH umfassen, so die Nachrichtenagentur "dapd". Als Minderheitsgesellschafter will man zudem die Drewag aus Dresden mit ins Boot nehmen. (sg)