Swissgrid bündelt Kräfte in Aarau

Der Schweizer Netzbetreiber Swissgrid legt bis 2016 seine Standorte Laufenburg (Schweiz) und Frick in Aarau zusammen.

Die Entscheidung für den Standortwechsel fällte der Swissgrid-Verwaltungsrat bereits Ende Mai. Aarau werde wegen seiner besseren Erreichbarkeit neuer Firmensitz, begründet Unternehmenssprecher Thomas Hegglin gegenüber der Neuen Fricktaler Zeitung den Schritt. In der Aargauer Kantonshauptstadt mietet sich die Swissgrid unweit des Bahnhofs im ehemaligen Elektrolux-Areal ein. Das Fricktal verliert dadurch 370 Arbeitsplätze. Betroffen sind viele Grenzgänger, jeder fünfte Swissgrid-Mitarbeiter ist Deutscher, meldete der Südkurier. (al)