Jasmin Staiblin wird CEO der schweizerischen Alpiq

Jasmin Staiblin, die seit 2006 Chefin der ABB Schweiz ist, wird neue Konzernchefin des sowohl in der Stromerzeugung als auch im –handel tätigen Energiekonzerns Alpiq Lausanne.

Vergangenen Herbst war Alpiq-Chef Giovanni Leonardi, der als Befürworter weiterer Kernkraftnutzung galt, inmitten einer Diskussion  über die Zukunft der Kernkraftwerke in der Schweiz überraschend zurückgetreten. Interimistisch hatte damals Verwaltungsratspräsident Hans Schweickardt die operative Führung des Konzerns, der  schlechte Geschäftsergebnisse vorlegte, übernommen. Wann Frau Staiblin Schweickardt nachfolgen wird, steht noch nicht fest. (ad)